Azteken-Pyramiden

#1 von Gerald , 30.10.2018 20:09

Mexikanische Forscher haben unter der berühmten Mond-Pyramide in der uralten aztekischen Stadt Teotihuacán einen unterirdischen Tunnel entdeckt.

Wie die Zeitung „Mexico News Daily“ schreibt, haben Mitarbeiter des Instituts für Geophysik der Nationalen autonomen Universität von Mexiko (UNAM) den Archäologen aus dem mexikanischen Nationalen Institut für Anthropologie und Geschichte der Nationalen autonomen Universität von Mexiko (INAH) zu dem Fund verholfen.
Die Physiker scannten die Pyramide und maßen den elektrischen Widerstand dort. Als Ergebnis wurde in einer Tiefe von acht Metern ein unterirdischer Tunnel entdeckt, der zu einer Kammer mit einem Durchmesser von 15 Metern führt. Wie die Forscher vermuten, könnte die Kammer für Bestattungsrituale genutzt worden sein.
Nach Auffassung der Wissenschaftler könnte die Kammer die Unterwelt symbolisieren. Die Mond-Pyramide ist das einzige Objekt in Teotihuacán, das unmittelbar dem Weg zur „Straße der Toten“ zugewandt ist.

 
Gerald
Beiträge: 26
Punkte: 58
Registriert am: 17.10.2015


   

Zwei Armeen, ein Problem, leider gab es noch kein Navi

Xobor Forum Software von Xobor