RE: Abstürze/ Havarien

#31 von carlopieck , 17.04.2017 17:30

Flugzeugabsturz in Lissabon auf Lidl-Markt
Ein offenbar in der Schweiz registrierte Leichtflugzeug soll kurz nach seinem Start in der Stadt Tires nahe dem Eingang des Supermarkts abgestürzt sein. An Bord der Maschine seien ein Pilot sowie drei Passagiere gewesen. Unter den Toten sei auch ein Lkw-Fahrer, der sich zum Zeitpunkt des Sturzes in der Nähe aufgehalten habe. Vor Ort arbeite bereits die Feuerwehr, heißt es.

carlopieck  
carlopieck
Beiträge: 19
Punkte: 41
Registriert am: 30.10.2015


RE: Abstürze/ Havarien

#32 von Rudelbär , 01.05.2017 21:19

Flugzeugabsturz in Spanien
Drei Deutsche sind im Süden Spaniens beim Absturz eines Kleinflugzeugs ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich am Samstag im Naturpark "Sierras de Tejeda, Almijara y Alhama" knapp 50 Kilometer östlich von Málaga, wie der Notdienst der Region Andalusien mitteilte.
Ein Sprecher der Polizeieinheit Guardia Civil bestätigte am Montag auf Anfrage die Staatsangehörigkeit der drei Todesopfer. Mehr könne man zu den Opfern aber noch nicht sagen, hieß es.
Unter den Opfern seien der rund 60 Jahre alte Pilot der Maschine, dessen etwa gleichaltrige Ehefrau sowie eine 45-Jährige, schrieb am Montag die Regionalzeitung "Sur" unter Berufung auf die Behörden. Sie seien Teil einer Gruppe gewesen, die in insgesamt sieben Maschinen in mehreren Etappen von Deutschland nach Marokko unterwegs gewesen sei.
Absturz 50 Kilometer vor dem Ziel
Den Angaben zufolge war die Unglücksmaschine am Samstag zunächst im französischen Perpignan in die Luft gegangen. Nach einer Zwischenlandung in Muchamiel bei Alicante sei die Gruppe nachmittags nach Granada weitergeflogen. Rund 50 Kilometer vom Ziel entfernt sei die Maschine mit den drei Insassen abgestürzt.

Aufgrund der schwer zugänglichen, etwa 1600 Meter hoch gelegenen Absturzstelle im Tejeda-Gebirge habe die Zivilgarde die drei Leichen erst am Sonntagnachmittag bergen können. Die spanische Luftfahrtbehörde wollte Ermittlungen zur Unfallursache aufnehmen.

Rudelbär  
Rudelbär
Beiträge: 5
Punkte: 5
Registriert am: 21.06.2016


RE: Abstürze/ Havarien

#33 von Flieger FX , 06.08.2017 10:18

Tragischer Unfall in Mecklenburg-Vorpommern: Ein Mann stirbt bei einem Fallschirmsprung - der Schirm hatte sich nicht geöffnet.
Ein 67-jähriger Fallschirmspringer ist in Mecklenburg-Vorpommern in den Tod gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, öffnete sich sein Fallschirm nicht, nachdem er am Samstag in 3.300 Meter Höhe aus dem Flugzeug gesprungen war.
Der Mann schlug mit voller Wucht auf dem Flugplatz in Neustadt-Glewe auf und war sofort tot. Warum der Fallschirm nicht aufging, stand zunächst nicht fest.

Flieger FX  
Flieger FX
Beiträge: 9
Punkte: 13
Registriert am: 06.08.2017


RE: Abstürze/ Havarien

#34 von Flieger FX , 23.01.2018 20:48

Crash bei KA vom 23.1.18

Beim Zusammenstoß eines Kleinflugzeuges und eines Rettungshubschraubers bei Karlsruhe sind am Dienstag vier Menschen getötet worden.

Ob es weitere Todesopfer gab, war laut Polizei zunächst nicht bekannt. "Wer in welcher Maschine saß, wissen wir noch nicht", sagte ein Sprecher. "Wir müssen uns erstmal einen Überblick verschaffen."

Bei dem Hubschrauber handele es sich um eine Maschine der Deutschen Luftrettung, das Flugzeug sei ein kleines Sportflugzeug gewesen.

Wie es zu dem Unfall gegen 13:00 Uhr kommen konnte, war am Nachmittag noch unklar.

Flieger FX  
Flieger FX
Beiträge: 9
Punkte: 13
Registriert am: 06.08.2017


RE: Abstürze/ Havarien

#35 von Alfred , 23.01.2018 20:50

Um die Mittagszeit stößt ein Rettungshubschrauber der Deutschen Luftrettung mit einem Sportflugzeug zusammen. Der Hubschrauber ist auf einem Trainingsflug.

Bei den Toten handelt es sich nach bisherigen Erkenntnissen um die beiden Hubschrauberpiloten und die Insassen des Kleinflugzeugs.

Alfred  
Alfred
Beiträge: 13
Punkte: 25
Registriert am: 25.02.2016


RE: Abstürze/ Havarien

#36 von Mops , 27.05.2018 17:52

Wie Regionalzeitungen berichten: in Baden-Württemberg ist es am Sonntag innerhalb weniger Stunden zu zwei Flugzeugunfällen gekommen. Sowohl in Mosbach bei Heilbronn als auch kurze Zeit später in Nürtingen bei Reutlingen sind Kleinflugzeuge abgestürzt. Die Piloten beider Maschinen sind ums Leben gekommen.
In beiden Fällen sind die genauen Gründe für die Abstürze im Moment unbekannt. Auch zu den Identitäten der verunglückten Piloten gibt es bislang keine Angaben.

Mops  
Mops
Beiträge: 14
Punkte: 22
Registriert am: 24.02.2016


RE: Abstürze/ Havarien

#37 von Ulrich , 07.07.2018 22:48

MiG-21 Absturz
Eine MiG-21 der rumänischen Luftwaffe ist am Samstag in der Nähe der Luftwaffenbasis Fetești abgestürzt, meldet der Pressedienst der rumänischen Armee. Der Absturz soll sich während einer Flugschau ereignet haben.

„Leutnant Florin Rotaru, der Pilot der abgestürzten MiG, ist gestorben. Der Offizier war 36 Jahre alt, er diente als Hauptpilot der 861. Staffel der Jagdflugzeuge von der Luftbasis in Feteşti“, hieß es.
Der rumänische Fernsehsender Stirile Pro TV berichtete unter Verweis auf eine Quelle im Verteidigungsministerium des Landes, dass der Pilot sich nicht katapultiert habe.

Ulrich  
Ulrich
Beiträge: 11
Punkte: 23
Registriert am: 24.02.2016


RE: Abstürze/ Havarien

#38 von Horschte , 29.11.2018 23:02

Merkel-Maschine landete Not
Wegen eines technischen Defekts hat Merkel am Donnerstagabend ihren Flug zum G20-Gipfel nach Buenos Aires unterbrechen müssen: Der Kanzler-Airbus „Konrad Adenauer“ kehrte nach etwa einer Stunde Flugzeit um und landete sicher in Köln.

Die Maschine mit Merkel an Bord war laut der „Berliner Zeitung“ um 19.00 Uhr in Berlin gestartet. Gegen 20.30 Uhr habe der Flugkapitän die Kanzlerin und die Mitreisenden informiert, dass man sich nicht mehr auf dem Weg nach Buenos Aires befinde. Der Grund sei ein technisches Problem, das zur Folge habe, dass einige elektrische Systeme am Flugzeug ausgefallen seien. Daher könne man den Weiterflug über den Atlantik so nicht durchführen.

Der Plan sei, nach Köln zu fliegen, weil dort die einzige in Frage kommende Ersatzmaschine stehe.

Das Kanzler-Flugzeug landete gegen 21.00 Uhr in Köln. Es hatte laut dem Blatt eine harte Landung, da beim Flug nach Köln zu wenig Treibstoff abgelassen werden konnte. Auf dem Flughafen Köln hätten Feuerlösch-Fahrzeuge gewartet.

 
Horschte
Beiträge: 50
Punkte: 86
Registriert am: 17.10.2015


RE: Abstürze/ Havarien

#39 von Lausbube , 30.11.2018 18:36

Peinlich ist der Ausfall der Regierungsmaschine auf jeden Fall: Wegen einer Panne verpasst die Kanzlerin den ersten Tag des G20-Gipfels. Wie gefährlich das Versagen wichtiger Systeme war, ist noch unklar. Die Regierung versucht, die Aufregung zu dämpfen.
Merkels Maschine war am späten Donnerstagabend von Tegel gestartet und hatte nach einer knappen Stunde Flugzeit umkehren und auf dem Flughafen Köln/Bonn landen müssen.
Angeblich stand in Köln eine Ersatzmaschine der Flugbereitschaft. Aber- die Maschine war für die Gesamtdelegation zu klein und für einen Flug über den Ozean auch nicht ausgelegt.
Also hat dann Merkel in Bonn genächtigt.
Heute nun brachte diese kleinere Maschine die nun verkleinerte Delegation nach Madrid und Weiterflug mit einer spanischen Linienmaschine.

So reiste Merkel mit zwölf Stunden Verspätung nach Argentinien - wo sie am Abend (Ortszeit) zumindest noch am Dinner der Staats- und Regierungschefs der G20-Staaten teilnehmen wollte.

kleine Delegation mit Vizekanzler Olaf Scholz, Regierungssprecher Steffen Seibert und der außenpolitische Berater Jan Hecker.
Selbst die First Lady Herr Sauer stieß das alles sauer auf und er stieg noch am Donnerstag aus der Reisegruppe aus und fuhr Heim ins Eigenheim.

Für Freitag geplante bilaterale Treffen am Rande des Gipfels, etwa mit US-Präsident Donald Trump und dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping, kamen wegen der verspäteten Anreise Merkels zunächst nicht zustande.

Ursache für die Panne war nach Angaben der Flugbereitschaft der Ausfall eines einzelnen Bauteils. Dabei handele es sich um eine elektronische Verteilerbox, sagte Oberst Guido Henrich, Kommandeur der Flugbereitschaft der Luftwaffe, in Köln.

Das tief in der Maschine vom Typ A340 steckende Bauteil habe zwei Kommunikationsanlagen und das System zum Ablassen von Kerosin gestört, sagte ein Sprecher. Die Maschine habe deswegen mit Übergewicht landen müssen. Genau diese Landung mit noch fast vollen Treibstofftanks für den Langstreckenflug nach Südamerika dürfte der riskanteste Augenblick gewesen sein.

Somit war Scholz nun zum zweiten Mal binnen sechs Wochen Leidtragender eines Defekts an einem Langstrecken-Airbus, von denen die Flugbereitschaft nur zwei hat. Jüngst war es auch bei der Afrika-Reise von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit der "Konrad Adenauer" zu Verzögerungen wegen eines technischen Defekts an einem Triebwerk gekommen.

Lausbube  
Lausbube
Beiträge: 5
Punkte: 9
Registriert am: 21.02.2016


RE: Abstürze/ Havarien

#40 von FlugFunker , 09.12.2018 13:37

Etwas viel befohlener Murks aus Richtung der deutschen Medien.
Warum sagt keiner Die Wahrheit ? Solche Systeme sind gerade in Regierungsmaschinen mehrfach gesichert vorhanden.
Warum wird erst gesagt "Flug nach Köln" weil dort Ersatzmaschine steht- wenn die Ersatzmaschine am Airport Tegel steht. Aber keine einsatzbereite Crew zur Verfügung war.

Aber schaut euch mal die Aussagen im Link an:
http://vineyardsaker.de/2018/11/30/mir-d...anzlermaschine/

Eventuell kommt das ja der Wahrheit näher wie man denkt.

FlugFunker  
FlugFunker
Beiträge: 3
Punkte: 7
Registriert am: 12.10.2018


RE: Abstürze/ Havarien

#41 von Nasi Goreng , 09.12.2018 13:40

Diese Analyse hat es auch in sich:
http://analitik.de/2018/11/30/vorbereitu...den-g20-gipfel/

Wer zieht die Fäden und eventuell ist die Gruppierung in Bundeswehr und Polizei und Sicherheitsbehörden dann doch nicht sooooo zufällig und das Werk nur einen "Hanniball" .....

Nasi Goreng  
Nasi Goreng
Beiträge: 1
Punkte: 1
Registriert am: 09.12.2018


RE: Abstürze/ Havarien

#42 von Pit , 09.12.2018 13:48

So rein theoretisch könnten doch auch die Russen in der Nordsee oder im Atlantik der Störer gewesen sein.
Trägt derzeit aus westlicher Sicht Moskau eh die Schuld an dem was auf der Welt scheinbar anrüchiges passiert.

 
Pit
Beiträge: 26
Punkte: 56
Registriert am: 10.11.2015


RE: Abstürze/ Havarien

#43 von Hein , 09.12.2018 13:49

Der Focus zur geheimen Untergrundbewegung

https://www.focus.de/politik/deutschland...id_9879853.html

Hein  
Hein
Beiträge: 55
Punkte: 71
Registriert am: 24.06.2016


RE: Abstürze/ Havarien

#44 von Hamann , 09.12.2018 13:51

Ich habe da auch einen interessanten Bericht dazu : https://www.epochtimes.de/politik/deutsc...t-a2727331.html

Hamann  
Hamann
Beiträge: 14
Punkte: 18
Registriert am: 19.08.2016


   

US-Raumfahrt

Xobor Forum Software von Xobor