Filme in der DDR....

#1 von wenko , 24.12.2016 14:12

.... hatte ich nun hier noch nicht gefunden... und möchte die Sache thematisieren. Bin gespannt wie Ihr das seht oder welche Erfahrungen noch in Erinnerung sind. Ich selbst bin mit DDR Filmen erst 1991 konfrontiert worden. Als ich für die Bundeswehr in FNL trätig war.

wenko  
wenko
Beiträge: 2
Punkte: 6
Registriert am: 24.12.2016


RE: Filme in der DDR....

#2 von Jo , 24.12.2016 14:21

Die Legende von Paul und Paula
Der Firm wurde zum Knaller und füllte Kinosäle.
Legende- Kunst oder Abbild realen Lebens in der DDR. ?

Geiler Film.... Lass den Drachen steigen...

 
Jo
Beiträge: 23
Punkte: 35
Registriert am: 18.10.2015


RE: Filme in der DDR....

#3 von Thomas , 24.12.2016 14:30

Mit Sicherheit Beides.
Für die damalige Zeit des erhofften Aufbruchs (Anfang der 70er) auch schon ein recht mutiger Film. Ebenso, wie Solo Sunny und noch ein paar andere ..

Thomas  
Thomas
Beiträge: 25
Punkte: 54
Registriert am: 23.02.2016


RE: Filme in der DDR....

#4 von Karin , 24.12.2016 14:49

Mit "Solo Sunny" waren es schon 2 und "Über sieben Brücken..." waren es schon 3.
Wenn ich mich mal lang mache kommen noch ein paar dazu.
Also, man kann sagen, es entwickelte sich ...

 
Karin
Beiträge: 27
Punkte: 60
Registriert am: 17.10.2015


RE: Filme in der DDR....

#5 von Lord Knut , 12.09.2018 14:15

Kennt jemand diesen Film? Kam wohl 2017 in die Kinos. Ging irgendwie an mir vorbei..
Kundschafter des Friedens, Komödie D 2016
Jochen Falk (Henry Hübchen), ehemaliger Top-Spion der DDR und mittlerweile Pensionär, staunt nicht schlecht, als ausgerechnet die von ihm verachteten „Amateure“ vom BND bei ihm anklopfen. Sie brauchen Falks Hilfe bei einer heiklen Mission. Der designierte Präsident einer ehemaligen Sowjetrepublik wurde entführt, zusammen mit einem BND-Agenten – und ausgerechnet mit diesem hat Falk noch ein ganz privates Hühnchen zu rupfen, war es doch Frank Kern (Jürgen Prochnow), der ihn vor über 30 Jahren enttarnte! Falk willigt ein, doch er stellt die Bedingung, dass man für den Job sein altes Team reaktiviert. Und so werden Organisationswunder Locke (Thomas Thieme), Bastler Jacky (Michael Gwisdek) und der Gigolo Harry (Winfried Glatzeder) aus dem Agenten-Ruhestand geholt und gemeinsam mit Falk nach Katschekistan geschickt. Als Absicherung stellt der BND der Truppe jedoch die Analytikerin Paula (Antje Traue) zur Seite, die die Jungs überwachen soll. In Katschekistan läuft dann aber erst einmal nichts nach Plan, die Mission droht zu scheitern – bis sich Jochen Falk und seine Kollegen auf ihre alten Fähigkeiten als DDR-Spione besinnen.


Lord Knut  
Lord Knut
Beiträge: 22
Punkte: 42
Registriert am: 13.10.2017

zuletzt bearbeitet 12.09.2018 | Top

RE: Filme in der DDR....

#6 von Luchelch , 21.11.2018 21:39

Am 16.11.18 um 20:15 auf ARTE der Film " Kundschafter des Friedens", als Komödie
2016 in den Kinos mehr ein Flopp.
Ich hatte mich köstlich amüsiert.

 
Luchelch
Beiträge: 44
Punkte: 64
Registriert am: 27.06.2016


RE: Filme in der DDR....

#7 von Landei , 21.11.2018 21:42

"....wird an 3 Stellen sogar die Melodie vom unsichtbaren Visier eingespielt.".............. und wenn der ehemalige " Romeo" ( W. Glatzeder ) noch zum Schluss das Aufklärerlied ins Mikro haucht hat das schon was.

 
Landei
Beiträge: 22
Punkte: 39
Registriert am: 01.04.2016


   

MPF
Erlebtes

Xobor Forum Software von Xobor